Geschichte

Seit 20 Jahren kümmern sich unsere Mitarbeiter um das wohl der uns anvertrauten Kinder. Selbstverständlich haben wir uns in dieser Zeit weiterentwickelt. Die wichtigsten Entwicklungen finden Sie hier


1995

Gründung der Sozialpädagogischen Tagesgruppe Frei-er-Raum. Bernd Sester ist damit zweiter freiberuflicher Tagesgruppenleiter nach §32 SGB VIII.

1996

Zusammenschluss freiberuflicher TagesgruppenleiterInnen zu einer Arbeitsgemeinschaft.

1998

Bernd Sester ist Mitbegründer des Vereins Tagesgruppen in München e. V. . Erarbeitung eines Konzeptes für Sozialpädagogische Tagesgruppen nach §32 SGB VIII/ KJHG als erstes Standbein für die Etablierung der Tagesgruppen in München.

2000

Neue Konzepterarbeitung für die Tagesgruppe Frei-er-Raum und Aufnahme in das Entgeltverfahren des Stadt-Jugendamtes München.

2007

Erarbeitung eines neuen Konzeptes und einer Leistungs- und Qualitätsent-wicklungsbeschreibung zur Sozialraumorientierung und Flexibilisierung. Diese führen zur Budgetierung durch das Stadt-Jugendamt München. 

Teilnahme und zum Teil Organisation verschiedenster Arbeitskreise, Arbeitsgruppen und Workshops zur Bearbeitung regionaler und sozialpolitischer Themen. 

Zusammenarbeit mit regionalen und städtischen Organisationen und Zusammenschlüssen wie REGSAM, Sozialbürgerhäusern, Fachhochschulen, Akademien und Bildungsträgern.

2008

Bernd Sester wird festes Mitglied im SOZIALRAUMTEAM im 11. Stadtbezirk bestehend aus VertreterInnen der Sozialen Einrichtungen vor Ort, des Sozialbürgerhauses Nord und geladenen Fachkräften. 

Das Sozialraumteam etabliert ein jährliches Bewohnerfest, das die ortsansässigen sozialen Einrichtungen für die BewohnerInnen der sogenannten ehemaligen „Unterkunftsanlage“ am jeweils 2. Oktoberfestwochenende organisieren und durchführen. Ein buntes Rahmenprogramm für Jung und Alt findet neben der preisgünstigen Bewirtung recht großen Anklang bei den meist über 100 BesucherInnen.

2010

Bernd Sester lässt sich über 18 Monate zum „ICH-kann was!“- systemisch ganzheitlichen Lerncoach ausbilden.

2011

Bernd Sester wird zum Mitbegründer und Vorstand des „ICH-kann was!“ vor ORT e.V. zur Förderung benachteiligter Kinder / Jugendlicher und deren Familien zur schulischen Förderung.

2012

Teilnahme mit „ICH- kann was!“ vor ORT e.V. an der IQE- Interkulturellen Qualitätsentwicklung der Landeshauptstadt München 2011 bis 2013

Mitbegründer von Aktion gute Schule e.V. siehe www.guteschule.eu zur Veränderung des schulischen Lernens an bayerischen Schulen 

2014

Andrea Plappert-Sester übernimmt zum 01. Juli 2014 die Trägerschaft der Tagesgruppe Frei-er-Raum. Bernd Sester wird pädagogischer Leiter der Einrichtung. Ein neu überarbeitetes Konzept wird erweitert mit einem sexualpädagogischen-, einem Schutz- sowie einem Partizipations-Konzept. 

2017

Bernd Sester wird in die Vorstandschaft des VPK- Landesverband Bayern e.V. gewählt und vertritt mit den weiteren Vorstandsmitgliedern und der Geschäftsstelle im VPK Bundesverband und seinen Gremien die Belange der über 100 Mitglieds-Einrichtungen der privaten Träger der Kinder- und Jugendhilfe in Bayern.

2018